JAZZ & FOLKLORE IMAGINAIRE

Auf der Suche nach der blauen Quelle einer imaginären Folklore bewegen sich vier Jazz-Musiker durch die Musikkulturen von New Orleans bis Aserbaidschan. Folk Songs treffen auf New Jazz Originals. Musik, die Spaß macht, weil sie frei und spontan ist. Für Hörer ohne Scheuklappen.


LA SOURCE BLEUE

TERMINE

Dienstag, 17.11.2020, 19 Uhr, Literaturhaus Darmstadt, Kasinostr. 3.

Slam Poetry mit Dalibor Markovíc zum 250. Geburtstag von Friedrich Hölderlin

https://www.literaturhaus-darmstadt.de

Freitag, 27.11.2020, 20:30, Jazzinstitut Darmstadt, Bessunger Str. 88d, 64285 Darmstadt

PRESSE

Goethe zwischen Jazz und Beat

Fünf Meister der Improvisation trafen im Literaturhaus zu einem ungewöhnlichen Abend aus Jazz und moderner Dichtkunst erstmals aufeinander. Die siebte Frankfurter Festwoche zum Thema „Goethe und die Musik“ sah als Konzept vor verschiedene Künste zu vereinen. Im Darmstädter Gastbeitrag brillierte das Darmstädter Jazzquartett „La Source Bleue“ an der Seite des Frankfurter Poetik-Slammers Dalibor Markovic.“

Darmstädter Echo, 12.09.18

PRESSE


„Die Musiker erwiesen sich als perfekte Kenner der Materie (…) und als eingespieltes Team, das bestens aufeinander reagierte und nach Improvisationen stets zum kraftvollen Rhythmus zurück kehrte.
Für Michael Bossong bot das Material die Möglichkeit, als Sopransaxofonist mit zahlreichen Solos zu glänzen. Mit teils flirrenden, teils aufpeitschenden Riffs trieb Gitarrist Thomas Honecker Titel wie „The Happening“ voran und flocht gelegentlich Bluesnoten ein.“


Darmstädter Echo, 1.8.16

LA SOURCE BLEUE

Michael Bossong, Sopransosax

Michael Bossong improvisiert innerhalb und außerhalb der Jazzwelt, spielt solo oder mit dem Saxophon-Grossensemble „Les Saxofous“, mit Musikern wie Jürgen Wuchner, Mike Schweizer, Christoph Thewes, Florian Döling.

Bülent Ates, Schlagzeug

Bülent Ates erlebte Anfang der 70er Jahre Albert Mangelsdorff bei einem Auftritt in Istanbul und beschloss daraufhin nach Deutschland zu kommen. Seitdem ist Bülent eine feste Größe der Frankfurter Szene. Er hat unter anderem mit Heinz Sauer, Christof Lauer, Bob Degen, Harry Petersen und Alfred Harth zusammengearbeitet. Aktuell ist er außerdem mit Jürgen Wuchners United Colours of Bessungen unterwegs.

Michael Distelmann, Kontrabass

Michael Distelmann tourte mit Barockorchestern durch Europa und Amerika, bevor er seine Liebe zum Jazz entdeckte. Er studierte bei Vitold Rek und ist eine verläßliche Größe in zahlreichen Bands im Rhein-Main-Gebiet. Aktuelles Projekt: Triango mit Sylvia Schade und Christoph Kühnel.

Thomas Honecker, Gitarre

Thomas Honecker hält sich in allen Bereichen zeitgenössischen Gitarrenspiels auf. Er spielt mit dem Posaunisten Christoph Thewes und dem Schlagzeuger Jörg Fischer, mit der Band Yahoos, im KHR Trio mit Detlef Kraft und Wolfgang Reiners.

https://www.thomas-honecker.de/


HÖREN


Contact

Get in Touch

Send Me a Message


Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten